Einkehren auf der Fanealm in Südtirol?

Übernachten auf der Fane Alm - was ist empfehlenswert als Unterkunft auf der Fanealm?

Wo kann man in der Fane Alm essen und trinken?
Nicht alle der Almhütten sind gastronomisch bewirtschaftet. In diesen drei Hütten gibt es aber etwas zu essen und zu trinken: Gattererhütte, Zingerlehütte, Kuttnhütte.

Kuttnhütte auf der Fanealm
Die Kuttnhütte bietet vor allem landwirtschaftliche Produkte an. So gibt es den Käse der Fanealm zu essen. Probieren Sie den "VallerGold". Geöffnet ist die Kuttnhütte von Mitte April bis Mitte November. Schöne sonnige Terasse im Almdorf!

Gattererhütte auf der Fanealm
Die Hütte bei Brixen in den Pfunderer Bergen ist besonders bekannt für seine süßen Speisen. Hier gibt es neben dem üblichen Kaiserschmarrn einen Topfenschmarrn (Quarkschmarrn) mit Heidelbeeren und statt Apfelstrudel auch Erdbeer-Rhababer-Strudel oder Zwetschgenstrudel.
Die Betriebszeiten der Gattererhütte sind von Ende April bis Ende Oktober.

Zingerlehütte auf der Fanealm
Hier bekommt man im Sommer und im Winter etwas Gutes zu essen. Die Zingerlehütte ist für Wanderer und Mountainbiker von Mitte April bis Mitte November geöffnet und für Winterwanderer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher von Anfang Dezember bis Ostern. Besonders gut schmecken die hausgemachten Schlutzkrapfen (ein typisch Südtiroler Nudelgericht).
Es gibt eine sehr große Sonnenterasse, auf der es im Sommer auch Konzerte mit der Kapelle aus Vals gibt.

Inhalt dieser Seite: Einkehren Fanealm, Essen Fanealm, Trinken Fanealm, Kulinarik Fanealm, Essen Fane Alm, Einkehren Fane Alm