Luxus Chalet auf der Fane Alm

4.9/5 - (67 votes)
So genial liegt das Fane Alm Chalet in Alleinlage
So genial liegt das Fane Alm Chalet in Alleinlage
In der oberen Etage im Fane Alm Chalet sind diese beiden Betten
In der oberen Etage im Fane Alm Chalet sind diese beiden Betten
Im Erdgeschoß steht die Couch
Im Erdgeschoß steht die Couch
Ausblick von der Haustüre des Fane Alm Chalet am Abend über das Hüttendorf
Ausblick von der Haustüre des Fane Alm Chalet am Abend über das Hüttendorf

Übernachten auf der Luxus-Hütte

Ab sofort gibt es das Fane Alm Chalet – eine Luxushütte im Miniformat, mitten im natürlich gewachsenen Hüttendorf der Almbauern. Wir haben die neu gebaute Hütte ausprobiert und berichten hier von unserer Hüttenübernachtung. Wir wußten vorher nicht, was uns erwartet. Denn wenn wir sonst auf einer Alm geschlafen haben, war das meistens in eher einfachen Zimmern. Ganz anders ist das im neuen Fane Alm Chalet. Es wurde auf dem Platz einer alten Hütten komplett neu errichtet. Als wir das letzte Mal auf der Fane Alm waren, stand auf dem Platz noch die alte Hütte. Hüttenbesitzer Matthias Tauber hat mit viel Herzblut einen richtig tollen Hüttentraum verwirklicht – auf einem Traumplatz: Das Fane Alm Chalet seht ein paar Meter oberhalb der anderen Hütten der Fane Alm. Du hast von der Hütte durch die Fenster und vor der Hütte von der Sonnenbank den perfekten Blick über das Almdorf, samt Dolomiten. Der Platz alleine ist natürlich schon Luxus pur. Auf der Fane Alm ist es wunderbar ruhig, die Bergwelt einfach fantastisch und am Abend, wenn die Tagesgäste weg sind, ist man praktische alleine hier. Tagsüber kann man zu zahlreichen Berg- und Wandertouren direkt von der Hütte aus starten. Hier unsere Erlebnisse von der Hüttenübernachtung.

Anreise zum Fane Alm Chalet

Wir fahren über die Brennerautobahn nach Südtirol, kurz vor Brixen nehmen wir die Ausfahrt ins Pustertal. Nach wenigen Kilometern erreichen wir Mühlbach. Von hier aus fahren wir nun bergauf. Zuerst in den Bergort Vals. Da wir in der Nebensaison unterwegs sind, können wir mit dem Auto bis nach oben zum Parkplatz Fane Alm fahren. Die schmale Bergstraße ist ziemlich steil und hat auch einige enge Kurven. Doch wir kommen gut oben an. Am Parkplatz angekommen, nehmen wir unsere Rucksäcke und Taschen und laufen so bepackt die letzten 500 Meter bis zur Hütte. Die Fane Alm ist autofrei. Wir laufen einmal quer durch das Almdorf und dann sehen wir schon etwas oberhalb die kleine, von außen unscheinbare Hütte. In den Sommermonaten (ca. Mitte Juli – September) musst du das Auto am Parkplatz unten in Vals abstellen. Dann geht es etwa eine Stunde zu Fuß hinauf oder du nimmst das Shuttle-Taxi bis zum oberen Parkplatz bei der Fane Alm.
–> lies hier mehr zur Anreise Fane Alm.

Die Luxus Hütte auf der Fane Alm

Unser Junior ist beim ersten Anblick fast enttäuscht: „Die Hütte ist ja voll klein!“. Und tatsächlich hat die Tauber Hütte nur etwa 16 qm. Von außen betrachtet denke ich mir auch, wie wir da drin wohl Platz haben werden. Zum Reinkommen holen wir uns aus dem verstecken Schlüsselkasten eine Karte zum Öffnen der Tür. Und dann kommt der WOW-Effekt. Denn so klein die Hütte auch ist, so ist jede Nische bestens ausgenutzt, perfekt gestaltet und einfach wunderschön ausgestattet. Es geht zwei Stufen in den Raum hinunter. Dort ist eine kleine Küchenzeile, ein Tisch mit Essbank für vier Personen, eine Ecke mit einer Couch und ein kleines Bad. Hier gibt es sogar in der Dusche eine Infrarotkabine. Und unter dem Dach sehen wir eine Schlafnische.

Die Wände, die Decke und der Boden sind aus Naturholz. Die Couch und die Küchenbank sind mit kuscheligen Stoffen bezogen und das moderne Bad ist mit Naturstein gestaltet. Das hätte ich mir nicht erwartet. Die Almhütte ist wie ein Luxus-Chalet ausgestaltet. In der Küche gibt es ein Induktionskochfeld, eine Mikrowelle, eine Kaffeemaschine und eine umfangreiche Küchenausstattung.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wer schläft wo? Unsere Buben beanspruchen die gemütliche Schlafecke unter der Dachschräge für sich. Über eine Leiter klettern sie in ihr gemütliches Nest. Und wir können abends die Couch ausziehen und auf einer wirklich sehr gemütlichen Matratze schlafen. Insgesamt stellen wir bei unserer Besichtigung fest, dass der Raum wahnsinnig gut genutzt ist. So können wir z.B. die Schuhe unter den Treppenstufen abstellen und überall gibt es kleine Schränke zum Aufbewahren unserer Sachen.

Außergewöhnlich übernachten auf der Fane Alm

Nachdem wir unser Gepäck verräumt haben, können wir noch die abendliche Stimmung auf der Alm genießen. Die Tagesgäste machen sich auf den Weg ins Tal und so bleiben wir alleine hier oben. Abends hören wir schließlich nichts mehr – außer dem Bimmeln der Kuhglocken. Unsere Buben wollen auf dem Handy mal kurz Nachrichten checken, müssen dann aber feststellen, dass wir hier weder W-Lan, noch Mobilfunkempfang haben. Ich finde das ja mal sehr angenehm. Später am Wochenende finden wir heraus, dass ein paar Meter neben der Hütte das Handy Empfang bekommt. Zum Glück habe ich jede Menge Kartenspiele eingepackt und so verbringen wir einen ersten gemütlichen Abend auf der Hütte.

Kurz vor dem Schlafengehen gehen wir dann noch mal nach draußen. Denn hier oben kann man wunderbar den Sternenhimmel sehen. Es gibt kein störendes Licht und so ist die Sicht nach oben einfach herrlich. Ich sehe sogar eine Sternschnuppe. Das sind einfach so Momente, die man nicht mehr vergisst. Fantastisch schön!

Luxus Hütte direkt im Wandergebiet

Mitten im Wandergebiet liegt die Luxus Hütte in den Südtiroler Bergen: Seen, Wasserfälle und Gipfel sind perfekte Wanderziele

Am nächsten Morgen, nach einer super ruhigen Nacht stärken wir uns beim Frühstück. Denn wenn wir schon mitten in den Bergen übernachten, wollen wir natürlich auch ein wenig wandern. Wir können direkt vor der Hüttentür starten. Auch das empfinden wir als echtes Geschenk. Wir müssen nirgends extra rumfahren, ziehen nur die Wanderschuhe an, Rucksäcke auf den Rücken und los geht’s. Wir machen heute die wunderbare Rundtour über den Marbelsee und die Labesbenalm. Jetzt im Herbst leuchten uns die Lärchenbäume in den herrlichsten Farben entgegen und auch die Almwiesen haben eine wunderbare Farbe. Nach Süden hin zeigt sich uns das Panorama der Dolomiten und wir sind mitten drin in der Berglandschaft der Pfunderer Berge. Unsere Tour ist heute kaum begangen und so treffen wir kaum Menschen. Da können wir die Stille und die Landschaft so richtig genießen. So könnte es immer sein!
–> das sind die wunderschönen Wanderungen auf der Fane Alm

Nach unserer Wanderung können wir direkt wieder zur unserer Hütte zurückkehren. Unsere Jause genießen wir auf der Sonnenbank vor der Hütte. So sind wir ein wenig oberhalb des Treibens auf den bewirtschafteten Hütten, haben unsere Ruhe und können uns richtig entspannen. Am späten Nachmittag wird es dann wieder stiller auf der Fane Alm und wir verbringen eine weitere kuschelige Nacht in unserer Luxus Hütte.

Bewertung Tauber Hütte Fane Alm

Leider ist ja so ein Wochenende immer viel zu schnell vorbei. Und so müssen auch wir uns wieder auf den Heimweg machen. Für uns waren die Tage auf der Tauber Hütte ein echter Luxus und das in mehrfacher Hinsicht. Natürlich ist die Hütte selbst wahnsinnig schön und toll ausgestattet. Der Charakter der Hütte erinnert an ein Chalet oder eine luxuriöse Ferienwohnung, auch wenn die Hütte wesentlich kleiner ist. Super gefallen hat mir auch, dass der Raum so perfekt geplant ist und jeder Winkel der Hütte gut genutzt ist. Für 3 Tage zu viert ist es ok. Zu zweit kann man es auch eine Woche gut aushalten. Ein echter Luxus ist die Lage der Hütte.

Das ist richtig exklusiv. Denn wo sonst ist man fast ganz alleine in einem Almdorf. Dazu kommt die wunderschöne Landschaft rund um die Fane Alm mit den zahlreichen Wandertouren, die man dort unternehmen kann. Und auch mal keinen Handyempfang zu haben, habe ich persönlich als Bereicherung erlebt. Das Telefon bleibt einfach in der Tasche liegen und es starrt nicht jeder andauernd auf das kleine Ding. Uns allen hat es richtig gut gefallen und hoffen, dass wir bald mal wieder die Möglichkeit haben hierher zu kommen.

Was du noch wissen musst

  • Größe der Hütte: ca. 20 qm
  • 4 Schlafplätze: 2 Betten unter der Dachschräge + 1 Ausziehcouch, inkl. Bettwäsche
  • Küchenausstattung: 2 Platten- Induktionskochfeld, Kühlschrank inkl. kleinem Gefrierfach, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Sandwichmaker, ausreichend Geschirr und Besteck, Töpfe, Pfannen, Küchenutensilien, Geschirrtücher, Spülmittel
  • Badausstattung: Dusche inkl. Infrarotkabine, Toilette, Handtücher
  • Heizung: Elektrische Fußbodenheizung
  • Außerdem: Fernseher mit Satellitenempfang, kein W-Lan und direkt auf der Hütte auch kein Mobil-Netz Empfang, dazu musst du ein paar Schritte von der Hütte weggehen
  • Anfahrt bis Parkplatz Fane Alm, zu Fuß noch ca. 500 Meter bis zur Hütte

Hier noch mal dir wichtigsten Fakten zur Hütte auf der Fane Alm. Aktuelle Preise und freie Termine erfährst du direkt bei Matthias Tauber. Der normale Preis für eine Nacht beträgt 300 Euro. Für dich als Leser meiner Webseite gibt es einen besonders günstigen Preis, wenn du hier direkt anfrägst: In der Hauptsaison für 200 Euro pro Nach, in der Nebensaison für 150 Euro. Willst du den Spezialpreis nutzen? Dann schreib hier dem Matthias Tauber eine Email oder ruf ihn an. Richte ihm einen schönen Grüß von Markus Schmidt aus, so bekommst du den Vorteilspreis:

Matthias Tauber
Mobil +39 349 4438613
info@residence-tauber.it

Viel Spaß bei deiner Hüttenübernachtung – es ist ein Traum dort und es gibt diese Hütte nur ein einziges Mal.

Hüttentipp merken

Wenn es dir hier gefällt, kannst du dir die Webseite mit dem Pin gleich bei Pinterest merken – dann findest du sie schnell wieder. Außerdem kannst du dir diese Seite via Whatsapp oder Email schicken oder an deine Freunde weiterleiten, denen das Almdorf in Südtirol auch gefallen würde. So machst du ihnen mit den Bildern eine Freude!

WERBUNG

Merken + mit Freunden teilen: